Praxis für Ernährungsmedizin Dr. med. Julia Scheurer

H. Jürgen K., 62 Jahre

 Juni 2010: BMI 45,5 -> Dezember 2011: BMI 31 -> FEBRUAR 2013: BMI:30

H. Jürgen K. berichtet

Im Jahr 2010 erreichte ich ein Körpergewicht von 148 kg. In der Vergangenheit waren verschiedene Versuche der Gewichtsreduktion nach kurzzeitigen Erfolgen immer ins Gegenteil umgeschlagen. Die Folge waren: Diabetes, Hypertonie und Adipositas, mit den dazu passenden Medikamenten.

Im Herbst 2010 hat mir meine Hausärztin dann zu einer Ernährungsumstellung geraten. Sie überwies mich an Frau Dr. Julia Scheurer, Ernährungsmedizinerin.

Nach einem ausführlichem Informationsgespräch entschloss ich mich, an einer metabolic balance Maßnahme teilzunehmen. Als erstes wurde durch meine Angaben und eine Blutanalyse ein Ernährungsplan sowie eine Zusammenstellung der für mich förderlichen Nahrungsmittel erstellt. Hieraus entstanden Menüvorschläge für eine ausgewogene Ernährung. Die Essensmengen waren so dosiert, das bei mir niemals Hungergefühl aufkam.

Mit den vorgeschlagenen Nahrungsmitteln entstanden im Laufe der Zeit Menüs, die in keiner Weise an eine Diät erinnern. Zusätzlich wurden die für eine gesunde Ernährung wichtigen Kenntnisse über Lebensmittel vermittelt.

In Regelmäßig stattfindenden treffen wurden die Körpermaße erfasst. In Gruppengesprächen wurden die Erfahrungen diskutiert.

Während dieser Zeit war Frau Dr. Scheurer eine kompetente Ansprechpartnerin, die in Absprache mit dem Hausarzt alle Unregelmäßigkeiten sofort behandelte. Sie war immer für gesundheitliche Probleme oder auch für neue Rezeptvorschläge, im Notfall telefonisch oder  per E-Mail erreichbar. Es gab immer eine schnelle Rückmeldung.

Heute beträgt mein aktuelles Körpergewicht 97 Kg. Die vorgenannten Krankheiten sowie deren Folgebeschwerden, gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Mein Medikamentenverbrauch geht gegen Null. Und ich bin noch nicht ganz am Ziel!

Durch diese Maßnahme ist meine physische und auch psychische Vitalität erheblich gesteigert und es macht wieder Spaß, sich körperlich aktiv zu betätigen.

Januar 2013: Alle Medikamente sind durch die Hausärztin abgesetzt worden.